AdGuard DNS

AdGuard DNS-Adblocker ist eine alternative Lösung für das Blockieren von Anzeigen, Schutz der Privatsphäre und Kindersicherung. Einfache Einrichtung und kostenlos im Einsatz, bietet es ein notwendiges Minimum an Schutz gegen Online-Anzeigen, Tracker und Phishing, egal welche Plattform und welches Gerät Sie verwenden.
Wie wird es eingestellt?
Beim Herunterladen des Programms (Programmdownload) akzeptieren Sie die Bedingungen des Lizenzvertrags
Wie funktioniert es?
Blockiert Anzeigen überall
AdGuard-Adblocker für Android kann die Werbung überall blockieren. Dies beinhaltet Videoanzeigen, Anzeigen in Ihren Lieblings-Apps, Spiele und jede Webseite, die Sie sich vorstellen können. Dutzende von Suchfiltern stehen Ihnen zur Verfügung und werden regelmäßig aktualisiert und garantieren höchste Filterqualität.
Sorgt sich um Ihre Privatsphäre
Wir stellen die Privatsphäre Ihrer persönlichen Daten über alles. Mit AdGuard-Werbeblocker für Android können Sie nicht nur das Surfen ohne Werbung genießen, sondern auch vor Online-Trackern und Analyse-Systemen sicher sein, die im Web lauern, um Ihre sensiblen Informationen zu stehlen.
Familienschutz-Modus
Benutzen Sie den Familienschutz-Modus, um den Zugriff auf alle Webseiten mit Inhalten für Erwachsene zu blockieren und sicheres Surfen im Browser zu aktivieren, zusätzlich zu gewöhnlichen Vorteilen der Werbeblockierung und Internet-Sicherheit.
Anpassbares Filtern
Wollen Sie, dass eine bestimmte App oder ein Browser aus irgendeinem Grund nicht gefiltert wird? Kein Problem - ein Tipp und es ist von der Filterung ausgeschlossen.
AdGuard DNS ist ein schneller und leichter Weg, um Anzeigen auf allen Geräten zu blockieren und Ihre Kinder online zu schützen!
FAQ
Was ist DNS?
DNS ist die Abkürzung von Domain Name System. Betrachten Sie es als ein "Adressbuch" des Internets: Ihre Browser und Apps verwenden es, um Domainnamen, die für sie keinen Sinn ergeben, in IP-Adressen zu übersetzen, die sie verstehen können.
Was ist AdGuard DNS?
AdGuard DNS ist ein kostenloses Domain Name System Auflösungssystem. Sie können es zum Blockieren von Werbung anstelle Ihres aktuellen DNS-Providers verwenden.
Wie funktioniert AdGuard DNS?
Wenn Sie AdGuard DNS verwenden, sendet unser Server jedes Mal, wenn eine Webseite eine Anzeigenanfrage sendet, eine leere Antwort zurück. AdGuard verfügt über eine Datenbank mit Domain-Namen, die für Anzeigenzwecke genutzt werden können.
Was kann AdGuard DNS neben der Blockierung von Werbung?
Wir bieten zwei verschiedene Modi an. Der Modus 'Standard' umfasst die Blockierung von Anzeigen, verschiedenen Trackern und Malware Phishing Webseiten. "Familienschutz" tut dasselbe, blockiert aber zusätzlich Webseiten mit Inhalten für Erwachsene und erzwingt die "sichere Suche" in Ihrem Browser.
Was macht AdGuard Datenschutz-orientiert?
AdGuard DNS ergreift verschiedene Maßnahmen, um die Sicherheit Ihrer Privatsphäre zu garantieren. Wir unterstützen die Protokolle DNSCrypt, DNS-over-HTTPS (DoH) und DNS-over-TLS (DoT).
Was ist DNSCrypt?
Anstatt einem regulären Client-Server-Interaktionsprotokolls erlaubt Ihnen AdGuard DNS ein bestimmtes verschlüsseltes Protokoll zu verwenden — DNSCrypt. Hiermit werden alle DNS-Anfragen verschlüsselt, was Sie vor eventuellen Abfragen und nachträglihem Abhören und / oder Ändern schützt.
Was sind DoH und DoT?
Das sind die modernen, sicheren DNS-Protokolle, die in naher Zukunft zum Industriestandard werden. Beide sind zuverlässiger als DNSCrypt und werden von AdGuard DNS unterstützt.
Warum ist AdGuard DNS kostenlos? Wo ist der Haken?
Wir werden die AdGuard DNS-Funktionalität als Teil einer anderen AdGuard-Software verwenden, die auf Pay-to-Use-Basis vertrieben wird. Wir könnten auch eine kostenpflichtige Version von AdGuard DNS entwickeln, die auf der aktuellen Version basiert, die weiter fortgeschritten ist und mehr Funktionen bietet.
Mit welchen Geräten kann ich AdGuard DNS nutzen?
Es gibt keine Einschränkungen, für welche Geräte Sie es verwenden können. Sie finden eine seperate Konfigurations-Anleitung für jede Platform auf dieser Seite.
Welche Ports verwendet AdGuard DNS?
Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie die folgenden Informationen nicht verstehen. Das ist eine technische Frage und sie betrifft 99% der Benutzer nicht. AdGuard DNS verwendet den Standard-Port 53 und den alternativen Port 5353. Falls der Port 53 blockiert oder nicht verfügbar ist, verwenden Sie stattdessen den Port 5353.
Ich habe Probleme oder Fragen, die nicht von diesen FAQ beantwortet werden. Was mache ich?
Lassen Sie es uns wissen, indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen: [support@adguard.com](mailto: support@adguard.com) und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.
Die Karte von AdGuard DNS-Servern
New Jersey Chicago Dallas Seattle London Paris Amsterdam Frankfurt Silicon Valley Sydney Tokyo Singapore
Sie verwenden AdGuard DNS derzeit nicht
Sie verwenden die AdGuard-DNS-Konfiguration "Standard"
Sie verwenden die AdGuard-DNS-Konfiguration "Familienschutz"
Installationsanleitung
Windows
macOS
Android
iOS
Ubuntu
Router
DNS-Datenschutz
Windows
Öffnen Sie die Systemsteuerung durch ’Startmenü’ oder die Windows Suche
Gehen Sie zur Kategorie 'Netzwerk und Internet' dann zum 'Netzwerk und Freigabecenter'
Auf der linken Seite des Bildschirms klicken Sie auf ’Adaptereinstellungen ändern’
Wählen Sie Ihre aktive Verbindung aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen ’Eigenschaften’
Suchen Sie ’Internet Protokoll, Version 4 (TCP/IP)’ in der Liste, wählen Sie es aus und dann klicken Sie erneut auf ’Eigenschaften’
Wählen Sie ’Die folgenden DNS Server-Adressen verwenden’ und geben sie ein:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internet Protocol, Version 6verwenden.
macOS
Klicken Sie auf das Apple-Symbol und gehen Sie zu ’Systemeinstellungen’
Klicken Sie auf ’Netzwerk’
Wählen Sie die erste Verbindung in Ihrer Liste aus und klicken Sie auf Erweiterte
Wählen Sie die Registerkarte DNS und fügen Sie die folgenden Adressen zur Liste von DNS-Servern:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6verwenden.
Android
Im Startbildschirm von Android tippen Sie auf 'Einstellungen'
Tippen Sie auf WLAN im Menü. Der Bildschirm wird nun alle verfügbaren Netzwerke anzeigen (es ist nicht möglich einen eigenen DNS-Server für mobile Verbndungen einzutragen)
Tippen Sie länger auf das gewünschte Netzwerk und tippen Sie dann auf 'Netzwerk ändern'
Auf einigen Geräten müssen Sie 'Erweiterte Optionen' antippen, um weitere Einstellungen zu sehen. Um die DNS-Einstellungen von Android zu verändern, müssen Sie die IP-Einstellungen von 'DHCP' auf 'Statisch' ändern.
Ändern Sie ’DNS 1′ und ’DNS 2′ auf die folgenden Werte:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familenschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für 'Internetprotokoll, Version 6' verwenden.
iOS
Klicken Sie auf ’Einstellungen’ von der Startseite aus
Wählen Sie ’WLAN’ im linken Menü (es ist unmöglich, DNS für die mobilen Netzwerke zu konfigurieren)
Klicken Sie auf den Namen des derzeit aktiven Netzwerks
Geben Sie unsere DNS-Adressen ins DNS-Feld ein
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6verwenden.
Ubuntu
Klicken Sie auf das ‘Netzwerksymbol’ (standardmäßig Bereich rechts oben) und klicken Sie auf ‘Verbindungen bearbeiten’ , um den Netzwerk-Verbindungsmanager zu öffnen.
Finden Sie Ihren Verbindungsnamen, heben Sie ihn hervor und klicken Sie auf ‘Bearbeiten’
Jetzt klicken Sie auf ‘IPv4 Einstellungen’ und wechseln Sie die ‘Methode auf Automatische (DHCP) Adressen.
Geben Sie durch Komma getrennte IP-Adressen unserer DNS-Server ins DNS-Server-Feld ein:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6verwenden.
Klicken Sie auf «Speichern».
Router
Öffnen Sie die Einstellungen für Ihren Router Normalerweise können Sie darauf über eine URL (wie http://192.168.0.1/ oder http://192.168.1.1/) zugreifen. Sie können nach Ihrem Passwort gefragt werden. Falls Sie es vergessen haben, können Sie Ihr Passwort durch einen Tastendruck auf dem Router zurücksetzen. Einige Router haben eine spezielle Anwendung, die in diesem Fall auf Ihrem Computer schon installiert sein sollte.
Finden Sie DNS-Einstellungen Suchen Sie nach den Buchstaben ’DNS’ neben einem Feld, das zwei oder drei Reihen von Zahlen, ermöglicht, die in vier Gruppen von ein bis drei Zahlen eingeteilt sind.
Geben Sie unsere DNS Server-Adressen ein:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6 stattdessen verwenden.
DNS-Datenschutz
DNSCrypt:
“Standard”: sdns://AQIAAAAAAAAAFDE3Ni4xMDMuMTMwLjEzMDo1NDQzINErR_JS3PLCu_iZEIbq95zkSV2LFsigxDIuUso_OQhzIjIuZG5zY3J5cHQuZGVmYXVsdC5uczEuYWRndWFyZC5jb20
“Familienschutz”: sdns://AQIAAAAAAAAAFDE3Ni4xMDMuMTMwLjEzMjo1NDQzILgxXdexS27jIKRw3C7Wsao5jMnlhvhdRUXWuMm1AFq6ITIuZG5zY3J5cHQuZmFtaWx5Lm5zMS5hZGd1YXJkLmNvbQ
DNS-over-TLS:
Benutzen Sie die %DNS_tls_default% Zeile für “Standard” oder die dns-family.adguard.com für “Familienschutz”.
DNS-over-HTTPS:
Benutzen Sie die https://dns.adguard.com/dns-query Zeile für “Standard” oder die https://dns-family.adguard.com/dns-query für “Familienschutz”.