Black Friday mit AdGuard: 50% Rabatt auf alle unseren Lizenzen!
Menü

AdGuard DNS (beta)

AdGuard DNS ist eine alternative Lösung für das Blockieren von Anzeigen, Schutz der Privatsphäre und Kindersicherung. Einfache Einrichtung und kostenlos im Einsatz, bietet es ein notwendiges Minimum an Schutz gegen Online-Anzeigen, Tracker und Phishing, egal welche Plattform und welches Gerät Sie verwenden.
Warum AdGuard DNS?
Blockiert Anzeigen auf allen Plattformen
AdGuard DNS kann buchstäblich auf jeder Plattform eingerichtet werden - PC, Mac, Android, iOS etc. Es kann sogar auf Ihrem Router eingerichtet werden, um Anzeigen auf allen Geräten zu blockieren, die mit Ihrem Heimnetzwerk verbunden sind.
Familienschutz-Modus
Benutzen Sie Familienschutz-Modus von AdGuard DNS, um den Zugriff auf alle Webseiten mit Inhalten für Erwachsene zu blockieren und sicheres Surfen im Browser zu aktivieren, zusätzlich zu gewöhnlichen Sonderrechten der Werbeblockierung und Internet-Sicherheit.
Bewahrt Ihre Anonymität
Mit AdGuard DNS können Sie ein spezifisches verschlüsseltes Protokoll verwenden - DNSCrypt. Hiermit werden alle DNS-Anfragen verschlüsselt, was Sie vor eventuellen Abfragen und nachträglichem Abhören und / oder Ändern schützt.
Kostenlos für den privaten Gebrauch
AdGuard DNS ist völlig kostenlos. Fühlen Sie sich frei es auf all Ihren Geräten, von Desktops über Mobiltelefone und Tablets, zu nutzen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns kontaktieren, bevor Sie es als Unternehmenslösung nutzen.
DNS-Server
Standard
Verwenden Sie diese Server, um Anzeigen, Tracking und Phishing zu blockieren
176.103.130.130
176.103.130.131
Oder verwenden Sie IPv6 Adressen
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
Familienschutz
Standard + blockiert Webseiten für Erwachsene + SafeSearch
176.103.130.132
176.103.130.134
Oder verwenden Sie IPv6 Adressen
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Sie verwenden AdGuard DNS derzeit nicht
Sie verwenden die AdGuard-DNS-Konfiguration "Standard"
Sie verwenden die AdGuard-DNS-Konfiguration "Familienschutz"
FAQ
Was ist AdGuard DNS?
AdGuard DNS ist ein kostenloses Domain Name System Auflösungssystem. Sie können es zum Blockieren von Werbung anstelle Ihres aktuellen DNS-Providers verwenden.
Wie funktioniert AdGuard DNS?
Wenn Sie AdGuard DNS verwenden, sendet unser Server jedes Mal, wenn eine Webseite eine Anzeigenanfrage sendet, eine leere Antwort zurück. AdGuard verfügt über eine Datenbank mit Domain-Namen, die für Anzeigenzwecke genutzt werden können.
Was kann AdGuard DNS neben der Blockierung von Werbung?
Wir bieten zwei verschiedene Modi an. Der Modus 'Standard' umfasst die Blockierung von Anzeigen, verschiedenen Trackern und Malware Phishing Webseiten. "Familienschutz" tut dasselbe, blockiert aber zusätzlich Webseiten mit Inhalten für Erwachsene und erzwingt die "sichere Suche" in Ihrem Browser.
Was ist DNSCrypt?
Anstatt einem regulären Client-Server-Interaktionsprotokolls erlaubt Ihnen AdGuard DNS ein bestimmtes verschlüsseltes Protokoll zu verwenden — DNSCrypt. Hiermit werden alle DNS-Anfragen verschlüsselt, was Sie vor eventuellen Abfragen und nachträglihem Abhören und / oder Ändern schützt. Sie finden eine seperate Konfigurations-Anleitung für jede Platform hier.
Warum ist AdGuard DNS kostenlos? Wo ist der Haken?
Wir werden die AdGuard DNS-Funktionalität als Teil einer anderen AdGuard-Software verwenden, die auf Pay-to-Use-Basis vertrieben wird. Wir könnten auch eine kostenpflichtige Version von AdGuard DNS entwickeln, die auf der aktuellen Version basiert, die weiter fortgeschritten ist und mehr Funktionen bietet.
Mit welchen Geräten kann ich AdGuard DNS nutzen?
Es gibt keine Einschränkungen, für welche Geräte Sie es verwenden können. Sie finden eine seperate Konfigurations-Anleitung für jede Platform hier.
Welche Ports verwendet AdGuard DNS?
Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie die folgenden Informationen nicht verstehen. Das ist eine technische Frage und sie betrifft 99% der Benutzer nicht. AdGuard DNS verwendet den Standard-Port 53 und den alternativen Port 5353. Falls der Port 53 blockiert oder nicht verfügbar ist, verwenden Sie stattdessen den Port 5353.
Ich habe Probleme oder Fragen, die nicht von diesen FAQ beantwortet werden. Was mache ich?
Lassen Sie es uns wissen, indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen: [support@adguard.com](mailto: support@adguard.com) und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.
Unsere IP-Adressen
Windows 10
Öffnen Sie die Systemsteuerung durch ’Startmenü’ oder die Windows Suche
Gehen Sie zur Kategorie 'Netzwerk und Internet' dann zum 'Netzwerk und Freigabecenter'
Auf der linken Seite des Bildschirms klicken Sie auf ’Adaptereinstellungen ändern’
Wählen Sie Ihre aktive Verbindung aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen ’Eigenschaften’
Suchen Sie ’Internet Protokoll, Version 4 (TCP/IP)’ in der Liste, wählen Sie es aus und dann klicken Sie erneut auf ’Eigenschaften’
Wählen Sie ’Die folgenden DNS Server-Adressen verwenden’ und geben sie ein:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internet Protocol, Version 6verwenden.
Windows 8/8.1
Bewegen Sie den Mauszeiger zum Boden oder der rechten Ecke des Bildschirms und klicken Sie auf das Zahnrad für Einstellungen, dann klicken Sie auf 'Systemsteuerung'
Klicken Sie auf ’Netzwerk und Internet’ -> ’Netzwerk und Freigabecenter’
Klicken Sie auf ’Adaptereinstellungen ändern’ im linken Teil des Schirms
Wählen Sie Ihre aktive Verbindung aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf sie und wählen ’Eigenschaften’
Heben Sie ’Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IP)’ hervor und klicken Sie erneut auf ’Eigenschaften’ (das gleiche gilt für ’Internetprotokoll, Version 6 (TCP/IP)’ wenn Sie IPv6 benutzen)
Wählen Sie ’Die folgenden DNS Server-Adressen verwenden’ und geben sie ein:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6verwenden.
Windows 7
Klicken Sie auf das Startmenü, wählen Sie 'Systemsteuerung'
Klicken Sie auf ’Netzwerk und Internet’ -> ’Netzwerk und Freigabecenter’
Klicken Sie auf ’Adaptereinstellungen ändern’ im linken Teil des Fensters
Wählen Sie Ihre aktive Verbindung aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese und wählen ’Eigenschaften’
Heben Sie ’Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IP)’ hervor und klicken Sie auf ’Eigenschaften’ erneut (das gleiche gilt für ’Internetprotokoll, Version 6 (TCP/IP)’ wenn Sie IPv6 benutzen)
Wählen Sie ’Die folgenden DNS Server-Adressen verwenden’ und geben sie ein:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6verwenden.
Windows Vista
Klicken Sie Startmenü und wählen die ’Systemsteuerung aus
Klicken Sie auf ’Netzwerk und Internet’, dann auf ’Netzwerk und Freigabecenter’ und öffnen ’Netzwerkverbindungen verwalten’
Wählen Sie Ihre aktive Verbindung aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ihr Symbol, um das Menü aufzurufen, und dann klicken Sie auf 'Eigenschaften'
Scrollen Sie nach unten und heben Sie das ’Internetprotokoll (TCP/IP)’ hervor
Klicken Sie auf ’Eigenschaften’ erneut
Wählen Sie ’Die folgenden DNS Server-Adressen verwenden’ und geben sie ein:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6verwenden.
Windows XP
Öffnen Sie die Systemsteuerung durch ’Startmenü’ -> ’Einstellungen’
Klicken Sie auf ’Netzwerkverbindungen’ im Bedienfeldmenü
Doppelklicken Sie auf Ihre aktive Verbindung im ’Netzwerkverbindungen’ Fenster
Klicken Sie auf die Schaltfläche ’Eigenschaften’
Wählen Sie Internetprotokoll (TCP/IP) aus und klicken Sie ’Eigenschaften’ erneut
Wählen Sie ’Die folgenden DNS Server-Adressen verwenden’ und geben sie ein:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6verwenden.
macOS
Klicken Sie auf das Apple-Symbol und gehen Sie zu ’Systemeinstellungen’
Klicken Sie auf ’Netzwerk’
Wählen Sie die erste Verbindung in Ihrer Liste aus und klicken Sie auf Erweiterte
Wählen Sie die Registerkarte DNS und fügen Sie die folgenden Adressen zur Liste von DNS-Servern:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6verwenden.
Android
Im Startbildschirm von Android tippen Sie auf 'Einstellungen'
Tippen Sie auf WLAN im Menü. Der Bildschirm wird nun alle verfügbaren Netzwerke anzeigen (es ist nicht möglich einen eigenen DNS-Server für mobile Verbndungen einzutragen)
Tippen Sie länger auf das gewünschte Netzwerk und tippen Sie dann auf 'Netzwerk ändern'
Auf einigen Geräten müssen Sie 'Erweiterte Optionen' antippen, um weitere Einstellungen zu sehen. Um die DNS-Einstellungen von Android zu verändern, müssen Sie die IP-Einstellungen von 'DHCP' auf 'Statisch' ändern.
Ändern Sie ’DNS 1′ und ’DNS 2′ auf die folgenden Werte:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familenschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für 'Internetprotokoll, Version 6' verwenden.
iOS
Klicken Sie auf ’Einstellungen’ von der Startseite aus
Wählen Sie ’WLAN’ im linken Menü (es ist unmöglich, DNS für die mobilen Netzwerke zu konfigurieren)
Klicken Sie auf den Namen des derzeit aktiven Netzwerks
Geben Sie unsere DNS-Adressen ins DNS-Feld ein
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6verwenden.
Router
Öffnen Sie die Einstellungen für Ihren Router Normalerweise können Sie darauf über eine URL (wie http://192.168.0.1/ oder http://192.168.1.1/) zugreifen. Sie können nach Ihrem Passwort gefragt werden. Falls Sie es vergessen haben, können Sie Ihr Passwort durch einen Tastendruck auf dem Router zurücksetzen. Einige Router haben eine spezielle Anwendung, die in diesem Fall auf Ihrem Computer schon installiert sein sollte.
Finden Sie DNS-Einstellungen Suchen Sie nach den Buchstaben ’DNS’ neben einem Feld, das zwei oder drei Reihen von Zahlen, ermöglicht, die in vier Gruppen von ein bis drei Zahlen eingeteilt sind.
Geben Sie unsere DNS Server-Adressen ein:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6 stattdessen verwenden.
Ubuntu
Klicken Sie auf das ‘Netzwerksymbol’ (standardmäßig Bereich rechts oben) und klicken Sie auf ‘Verbindungen bearbeiten’ , um den Netzwerk-Verbindungsmanager zu öffnen.
Finden Sie Ihren Verbindungsnamen, heben Sie ihn hervor und klicken Sie auf ‘Bearbeiten’
Jetzt klicken Sie auf ‘IPv4 Einstellungen’ und wechseln Sie die ‘Methode auf Automatische (DHCP) Adressen.
Geben Sie durch Komma getrennte IP-Adressen unserer DNS-Server ins DNS-Server-Feld ein:
176.103.130.130
176.103.130.131
für "Standard" Server;
176.103.130.132
176.103.130.134
für "Familienschutz" Server.
Sie können
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
und
2a00:5a60::bad1:0ff
2a00:5a60::bad2:0ff
Adressen jeweils für Internetprotokoll, Version 6verwenden.
Klicken Sie auf «Speichern».
DNSCrypt
Setup-Anleitung für DNSCrypt hier
Standard
Verwenden Sie diese Server, um Anzeigen, Tracker und Phishing zu blockieren
176.103.130.130
176.103.130.131
Oder verwenden Sie IPv6-Adressen
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
Familienschutz
Standard + blockiert Webseiten für Erwachsene + SafeSearch
176.103.130.132
176.103.130.134
Oder verwenden Sie IPv6 Adressen
2a00:5a60::ad1:0ff
2a00:5a60::ad2:0ff
AdGuard DNS ist ein schneller und leichter Weg, um Anzeigen auf allen Geräten zu blockieren und Ihre Kinder online zu schützen!
Mehr über AdGuard
Forum
Wir sind immer offen für Kommunikation. Sie können Feedback über AdGuard DNS in unserem Forum abgeben.
Github
Wir haben einen offenen Bug-Tracker, melden Sie uns also gerne jegliche Fehler oder überprüfen Sie einfach an was wir gerade arbeiten.
Wissensdatenbank
Sie haben eine Frage, die nicht auf dieser Seite beantwortet ist? Besuchen Sie unsere Wissensdatenbank, dort finden Sie wahrscheinlich eine passende Antwort.