Menü
DE
AdGuard Artikel Wie man Google Chrome-Werbung blockieren kann

Wie man Google Chrome-Werbung blockieren kann

Google Chrome ist einer der beliebtesten Browser im Internet. Mehr als ein Jahrzehnt lang dominierte der Internet Explorer den Markt für Webbrowser und konkurrierte nur mit Mozillas Firefox und Apples Safari, nachdem Microsoft Netscape effektiv zerschlagen hatte. Dies hat sich seit der Einführung von Googles Chrome im Dezember 2008 grundlegend geändert. Chrome ist eine Open-Source-Anwendung, die mittlerweile über 66% des Browsermarktes für sich beansprucht. Schauen wir uns an, warum Chrome bei Benutzern und Entwicklern so beliebt ist und warum es den Internet Explorer und Firefox in so kurzer Zeit überholt hat. Außerdem erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Werbung blockieren, Chrome-Pop-ups und Banner entfernen können.

Warum ist Chrome so populär?

Das Wichtigste an Chrome ist, dass es viel schneller als andere Browser ist. Er startet schneller als Internet Explorer oder Firefox und verfügt über eine spezielle Engine, die Websites in kürzerer Zeit herunterlädt. Im Vergleich zu anderen Browsern bietet Chrome ein besseres Navigationserlebnis.
Außerdem, verfolgt Chrome einen nutzerorientierten Ansatz von Google. Wenn Sie Chrome auf einem einzelnen Computer am Arbeitsplatz und dann auf einem anderen Gerät zu Hause verwenden, haben Sie denselben Browserverlauf und dieselben Plugins, solange Sie mit demselben Google-Konto angemeldet sind. Das ist sehr praktisch. Aber Chrome ist nicht nur bei seinen Nutzern beliebt, sondern auch bei den Entwicklern. Ein Benchmark-Test auf HTML5test.com zeigt, dass Chrome 505 von 555 möglichen Punkten erreicht. Im Gegensatz dazu erreichte Firefox 458 und der Internet Explorer 372 Punkte. Dieser Test zeigt die Genauigkeit eines Webbrowsers bei der Implementierung der Webstandards HTML5 und Web SQL Database sowie des WebGL-Standards. Darüber hinaus verfügt Chrome über Entwicklertools, die das Leben von Entwicklern erleichtern, indem sie über Probleme informieren. Aber selbst ein so wunderbarer und funktioneller Browser kann Sie nicht vor allen Arten von Adware schützen, doch AdGuard schon. AdGuard Browsererweiterung für Chrome ist ein kostenloser Werbeblocker, der Google Chrome-Werbung blockieren und Tracker entfernen kann. Er ist:

Sicher

AdGuard entfernt nervige Werbung in Google Chrome: Banner, Pop-ups und Video-Werbung. Aber das Blockieren von Werbung ist nicht das Einzige, was AdGuard machen kann. Er schützt Nutzer:innen vor dem Besuch von Phishing- und bösartigen Websites, die Malware auf Ihrem Computer installieren können. Keine Tracker werden Ihren Browserverlauf verfolgen. Außerdem können Sie mit Hilfe der Erweiterungsschaltfläche in der Symbolleiste des Browsers den Sicherheitsbericht auf jeder Website lesen oder eine Beschwerde einreichen.

Anpassbar

Außerdem blockiert unsere Browsererweiterung nicht nur lästige Werbung in Chrome, sondern kann auch einzelne Elemente auf Websites entfernen. Sie können AdGuard Werbeblocker so konfigurieren, dass er Ihren Anforderungen entspricht: Erlauben oder verbieten Sie die Anzeige kontextbezogener Werbung, die für Sie nützlich sein könnte, erstellen Sie Ihre eigene Zulassungsliste mit vertrauenswürdigen Websites und wählen Sie die am besten geeigneten Filter aus.

Schnell

AdGuard-Browsererweiterung für Chrome verbraucht weniger Speicher und CPU, verfügt über eine umfangreiche Datenbank und arbeitet schneller als andere beliebte Werbeblocker-Erweiterungen.

Kostenlos

Installieren Sie unseren kostenlosen Werbeblocker für Chrome und Sie werden keine Werbeanzeigen auf Websites sehen. Dafür verwenden Sie den Link am Ende dieses Artikels. Klicken Sie im geöffneten Fenster auf die blaue Schaltfläche, um AdGuard zu installieren.
Sie können sich Bewertungen zu unserer Werbeblocker-Erweiterung ansehen und die Übersicht im Chrome Store lesen. Nachdem Sie AdGuard heruntergeladen haben, müssen Sie es aktivieren. Gehen Sie dazu auf Tools – Erweiterungen.

Enfach der Beste

Installieren Sie AdGuard-Browsererweiterung für Chrome und genießen Sie das Surfen ohne Werbung.
AdGuard product video
Gesamtbewertung der App 4.7/5
Bewertungen: 20851
5 von 5

Christoph Schwaeppe Anfangs muss man sich ein wenig einarbeiten, dann sind die Ergebnisse aber super.

Anonym Der Start ist äusserst langsam, ausserdem könnten in Lateinamerkia mehr Server angeboten werden

Bob Leton Ist kompliziert und unübersichtlich mit vielen Funktionen welche der Laie nicht einordnen kann.
Zudem habe ich zum 2. Mal die Safari-Version gekauft, und wieder wird diese nicht auf zwei Geräten freigeschalt. Und im Weiteren sind diese Hurra-Super-1

Kaitto Es wäre toll wenn man Domains die noch verarbeitet werden schon im Voraus manuell auf Entsperrt stellen könnten sowie wenn es 2 getrennte Button, also 2 getrennte Postionen für Speeren und Entsperren geben könnte in der Ansicht.

Bewertung schreiben

AdGuard herunterladen Klicken Sie auf die Datei hinter dem Pfeil, um AdGuard zu installieren Wählen Sie "Öffnen", klicken Sie dann auf "OK" und warten Sie, bis die Datei heruntergeladen ist. Ziehen Sie im geöffneten Fenster das AdGuard-Symbol in den Ordner "Programme". Vielen Dank, dass Sie sich für AdGuard entschieden haben! Wählen Sie "Öffnen", klicken Sie dann auf "OK" und warten Sie, bis die Datei heruntergeladen ist. Klicken Sie im geöffneten Fenster auf "Installieren". Vielen Dank, dass Sie sich für AdGuard entschieden haben!
Installieren Sie AdGuard auf mobilen Geräten