Menü
DE

AdGuard v4.0 für Android kennenlernen: Alte Funktionen in neuem Gewand

Dies ist der erste Artikel in der Serie „AdGuard v4.0 für Android kennenlernen“. Wir erläutern, was sich im Vergleich zu v3.6 geändert hat, und geben Tipps, wie Sie mehr Nutzen aus unserer App ziehen können. Weitere Artikel zu AdGuard v4.0 können Sie hier lesen.

Kürzlich wurde AdGuard für Android einem kompletten Update unterzogen. Wir haben neu bewertet, wie die App aussehen und funktionieren sollte — also, den Code neu geschrieben und das Design geändert. Sie können die Ergebnisse unserer Arbeit sehen, indem Sie die App herunterladen.

Dieser Artikel wird für diejenigen nützlich sein, die AdGuard für Android bereits verwendet haben. Wir erklären, was sich geändert hat und wohin einige Funktionen verschoben wurden, um den Einstieg in die Änderungen zu erleichtern.

Hauptbildschirm: Schnelles Verwalten der wichtigsten Funktionen

Eine der Neuheiten, die Sie sofort bemerken werden, sind die Symbole auf dem Hauptbildschirm. Jedes Symbol steht für eine bestimmte Funktion — Werbeblockierung, Schutz vor Tracking, Belästigungsblockierung, DNS-Schutz und Integration mit AdGuard VPN. Um eine dieser Funktionen zu aktivieren, tippen Sie auf das entsprechende Symbol. Um die Einstellungen zu öffnen, tippen Sie auf das Symbol und halten Sie es gedrückt.

Symbole auf dem Hauptbildschirm *mobile_border

Mehr zu jeder Funktion weiter unten.

Der Schutz-Bildschirm: Alles über Filterung

Sie wissen wahrscheinlich, dass AdGuard schon immer Werbung, Tracker und Belästigungen blockiert hat. Es hat Ihnen auch ermöglicht, DNS-Filterung und den Verkehr von Apps zu verwalten. Aber all diese Funktionen waren über verschiedene Orte verteilt: einige in Einstellungen, einige in App-Verwaltung. Und um störende Elemente zu blockieren, musste man zu Filter gehen.

Schutz *mobile_border

Jetzt haben wir alle diese Funktionen auf einem Bildschirm zusammengefasst, damit Sie sie leichter finden und verwalten können. Es sind nur zwei Fingertipps nötig, um eine Funktion zu aktivieren, und drei Fingertipps, um sie zu konfigurieren. Das macht es auch für neue Nutzer:innen einfacher zu verstehen, was sie mit dem Herunterladen des Werbeblockers erhalten haben.

Hover *mobile_border

Tippen Sie auf den Bereich um einen Funktionsnamen, um dessen Einstellungen zu öffnen.

Werfen wir einen kurzen Blick auf die Funktionen auf diesem Bildschirm.

Werbeblockierung

Früher bekannt als Sperren von Inhalten. Wir haben die Beschreibungen vereinfacht, aber tatsächlich steht Basisschutz für den AdGuard Basis-Filter, und Sprachspezifische Werbeblockierung bezieht sich auf sprachspezifische Filter.

Werbeblockierung *mobile_border

Lesen Sie unten, wo Sie weitere Filter finden.

Schutz vor Tracking

Ehemals Privatsphären-Modus. Er befasst sich mit Cookies, Tracking-Skripten, UTM-Tags und mehr.

Schutz vor Tracking *mobile_border

Wir haben eine zusätzliche vorkonfigurierte Schutzebene hinzugefügt, die standardmäßig aktiviert ist und sicherstellt, dass Websites nicht gebrochen werden. Die Möglichkeit, alles selbst anzupassen, ist jedoch nach wie vor gegeben — wenn Sie tief in die Anti-Tracking-Einstellungen eindringen möchten, gibt es tatsächlich viele Optionen.

Belästigungsblockierung

Zuvor unter Filter zu finden. Er kümmert sich um Popups, Online-Assistenten-Fenster, Cookie-Benachrichtigungen, Aufforderungen zum Herunterladen mobiler Apps und ähnliche Belästigungen. Nichts Kompliziertes: Markieren Sie einfach, was Sie blockieren möchten.

Belästigungsblockierung *mobile_border

DNS-Schutz und Internetsicherheit

Hier hat es fast keine Änderungen gegeben. Der einzige Unterschied ist, dass jetzt Automatisches DNS standardmäßig unter DNS-Schutz ausgewählt ist. Wenn Sie die Integration mit AdGuard VPN oder einen anderen SOCKS5-Proxy aktiviert haben, wird die Verbindung zu AdGuard DNS Ohne Filterung oder einem anderen von Ihnen angegebenen Server hergestellt. In allen anderen Fällen wird wie bisher eine Verbindung zum System-Server hergestellt.

DNS-Schutz *mobile_border

Firewall: Ihre Apps verwalten

In Version 3.6 war es möglich, jede App einzeln zu verwalten. In der Apps-Verwaltung konnten Sie eine App auswählen und spezifische Regeln für sie festlegen, z. B. das Blockieren von mobilen Verbindungen oder das Weiterleiten des Datenverkehrs durch AdGuard.

Jetzt hat Firewall diese Rolle teilweise übernommen. Anders als in der Vorgängerversion können Sie den Internetzugang jetzt jedoch nicht nur für bestimmte Apps, sondern auch für das gesamte Gerät konfigurieren — in Benutzerdefinierten Firewall-Regeln bzw. in Globalen Firewall-Regeln.

Firewall *mobile_border

Firewall-Regeln: Chrome

Ausführlichere Informationen über die Verwendung von Firewall werden wir in einem der nächsten Artikel geben. Abonnieren Sie unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wie sieht es mit den restlichen Einstellungen aus? Wo sollten Sie hingehen, wenn Sie die Filterung für eine bestimmte App aktivieren oder umgekehrt die Weiterleitung des Datenverkehrs durch AdGuard stoppen möchten? Sie finden sie unter App-Verwaltung.

App-Verwaltung: Chrome *mobile_border

Es gibt zwei Möglichkeiten, darauf zuzugreifen:

Für eine bestimmte App

Gehen Sie zu FirewallBenutzerdefinierte Firewall-Regeln und tippen Sie auf Hinzufügen. Wählen Sie die gewünschte App aus und gehen Sie zum Kontextmenü → App-Verwaltung. Das war's!

Für alle Apps auf einmal

Öffnen Sie EinstellungenFilterungAppsApp-Verwaltung. Dort können Sie auswählen, für welche Apps Sie die Filterung konfigurieren möchten.

Filter

Sie brauchen nicht nach den Filtern zu suchen, die den Schutz von AdGuard ausmachen. Sie werden automatisch aktiviert, wenn Sie Werbeblockierung, Schutz vor Tracking oder Belästigungsblockierung aktivieren. Wenn Sie jedoch zusätzliche Filter benötigen, finden Sie sie hier:

EinstellungenFilterungFilter.

Filter *mobile_border

Filter-Protokoll → Letzte Aktivität

Diese Funktion wurde elegant in die Funktion Statistiken integriert, auf die wir gleich noch näher eingehen werden. Im Abschnitt Letzte Aktivität selbst gibt es fast nichts Neues. Beim Hinzufügen einer Regel aus einer Anfrage gibt es jetzt jedoch mehr Optionen. Sie können wählen, wie die Regel aussehen soll oder ob sie z. B. für eine bestimmte App oder allgemein gelten soll.

Letzte Aktivität in Statistiken *mobile_border

Hinzufügen einer Regel aus Anfrageparametern *mobile_border

Zusammenfassung

Wir glauben, dass die Verwendung von AdGuard für Android einfacher wird. Die Kernfunktionen des Schutzes sind jetzt intuitiver organisiert. Vielleicht werden Ihnen sogar die Funktionen, die vorher weniger offensichtlich waren, jetzt vertraut sein. Sollte dies jedoch nicht der Fall sein, würden wir uns über Ihr Feedback auf GitHub freuen. Wir freuen uns sowohl über Funktionsvorschläge als auch über Fehlerberichte. Für den Fall gibt es hier eine Anleitung zur richtigen Fehlermeldung.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Durch das Herunterladen der Kommentare stimmen Sie den Bedingungen und Richtlinien zu

AdGuard für Windows

AdGuard für Windows ist mehr als nur ein Werbeblocker. Es ist ein Mehrzweck-Tool, das Werbung blockiert, den Zugriff auf gefährliche Websites kontrolliert, das Laden von Seiten beschleunigt und Kinder vor ungeeigneten Inhalten schützt.
Bewertungen: 13457
4,7 von 5
Durch das Herunterladen akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung
Weiterlesen

AdGuard für Mac

Im Gegensatz zu anderen Werbeblockern ist AdGuard speziell für macOS ausgelegt. Es sperrt nicht nur Werbung in Safari und anderen Browsern, sondern schützt Sie auch vor Tracking, Phishing und Betrug.
Bewertungen: 13457
4,7 von 5
Durch das Herunterladen akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung
Weiterlesen

AdGuard für Android

AdGuard für Android ist eine ideale Lösung für Mobilgeräte auf Android. Im Gegensatz zu anderen Werbeblockern benötigt AdGuard keinen Root-Zugriff und bietet ein breites Spektrum an Funktionen für App-Verwaltung.
Bewertungen: 13457
4,7 von 5
Durch das Herunterladen akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung

AdGuard für iOS

Der fortschrittlichste Werbeblocker für Safari: Er lässt Sie Popup-Werbung ausblenden, beschleunigt den Seitenaufbau und schützt Ihre persönlichen Daten. Ein manuelles Tool zum Blockieren von Elementen und sehr anpassbare Einstellungen helfen Ihnen, die Filterung genau an Ihre Bedürfnisse anzupassen.
Bewertungen: 13457
4,7 von 5
Durch das Herunterladen akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung

AdGuard Browsererweiterung

AdGuard ist die schnellste und leichteste Werbeblocker-Erweiterung, die alle Arten von lästiger Werbung auf allen Websites effektiv sperrt! Wählen Sie AdGuard-Adblocker für Ihren Browser und surfen Sie kostenlos, schnell und sicher.
Bewertungen: 13457
4,7 von 5

AdGuard für Safari

Erweiterungen für Safari zum Sperren von Werbeeinblendungen haben es schwer, seit Apple begonnen hat, jeden zu zwingen, die neue SDK zu verwenden. Die AdGuard-Erweiterung soll Safari die hochwertige Werbeblockade zurückgeben.
Bewertungen: 13457
4,7 von 5
Verfügbar im
App Store
Herunterladen
Durch das Herunterladen akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung

AdGuard Home

AdGuard Home ist eine netzwerkweite Software zum Sperren von Werbung und Tracking. Nachdem Sie es eingerichtet haben, deckt es ALLE Ihre Heimgeräte ab, und Sie brauchen dafür keine clientseitige Software. Mit dem Aufstieg von „Internet der Dinge” und vernetzten Geräten wird es immer wichtiger, Ihr gesamtes Netzwerk zu kontrollieren.
Bewertungen: 13457
4,7 von 5

AdGuard-Inhaltsblocker

AdGuard-Inhaltsblocker eliminiert die gesamte Werbung in mobilen Browsern, welche die Inhaltsblocker-Technologie unterstützen - dies sind Samsung Internet und Yandex.Browser. Im Gegensatz zu AdGuard für Android ist der Inhaltsblocker nicht so umfangreich, dafür allerdings kostenlos, einfach zu installieren und bietet immer noch eine hohe Qualität beim Sperren von Werbung.
Bewertungen: 13457
4,7 von 5
Durch das Herunterladen akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung
Weiterlesen

AdGuard-Assistent

Eine zusätzliche Browsererweiterung für AdGuard-Desktop-Apps. Damit können Sie innerhalb des Browsers manuell Elemente sperren, Websites zur Positivliste hinzufügen oder Fehlerberichte senden.
Bewertungen: 13457
4,7 von 5
Assistent für Chrome Ist das Ihr derzeitiger Browser?
Installieren
Durch das Herunterladen akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung
Assistent für Firefox Ist das Ihr derzeitiger Browser?
Installieren
Durch das Herunterladen akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung
Assistent für Edge Ist das Ihr derzeitiger Browser?
Installieren
Durch das Herunterladen akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung
Assistent für Opera Ist das Ihr derzeitiger Browser?
Installieren
Durch das Herunterladen akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung
Assistent für Yandex Ist das Ihr derzeitiger Browser?
Installieren
Durch das Herunterladen akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung
Assistent für Safari Ist das Ihr derzeitiger Browser?
Wenn Sie Ihren Browser nicht finden können, probieren Sie die alte Version des Assistenten aus, die Sie in den Einstellungen der AdGuard-Erweiterung finden können.
AdGuard herunterladen Klicken Sie auf die Datei hinter dem Pfeil, um AdGuard zu installieren Wählen Sie "Öffnen", klicken Sie dann auf "OK" und warten Sie, bis die Datei heruntergeladen ist. Ziehen Sie im geöffneten Fenster das AdGuard-Symbol in den Ordner "Programme". Vielen Dank, dass Sie sich für AdGuard entschieden haben! Wählen Sie "Öffnen", klicken Sie dann auf "OK" und warten Sie, bis die Datei heruntergeladen ist. Klicken Sie im geöffneten Fenster auf "Installieren". Vielen Dank, dass Sie sich für AdGuard entschieden haben!
Installieren Sie AdGuard auf mobilen Geräten